Magazin für moderne Eltern
Empfohlene Bücher, Spielzeug, Kinderfahrräder uvm.

Familienhotels für Groß und Klein

Urlaub mit Kindern Babyhotels Hotels Kinderbetreuung

Damit sowohl Eltern als auch Kinder Ferien haben, bieten Familienhotels spezielle Angebote für Erwachsene und Kinder aller Altersstufen. Eltern können so richtig entspannen, wenn sie ihre Kleinen in professionellen und guten Händen wissen. Babyhotels sind auf Winzlinge spezialisiert. Ein Preisvergleich lohnt sich. In der Nebensaison sollten Eltern auf die Angebote vieler Familienhotels achten.

 

Ferien für die ganze Familie, Betonung auf ganze, welche Eltern wünschen sich das nicht. Einfach mal Zeit für sich haben, obwohl der Nachwuchs dabei ist. Wo das möglich ist? In einem Familienhotel. Denn dort kommen die Bedürfnisse aller Familienmitglieder von Groß bis Klein auf ihre Kosten. Familien mit Babys, Kindern und Teenagern finden in Familienhotels abwechslungsreiche Angebote. Die Hotels sind auch für einen Kurzurlaub, den die Großeltern mit ihren Kindern unternehmen, ebenso geeignet wie für Alleinerziehende mit Kind. Während die Kleinen in der Kinderbetreuung sind oder im Hotel an einem speziellen Kinderprogramm teilnehmen, können die Großen mal eine Verschnaufpause einlegen, sich im Wellness- und Fitnessbereich verwöhnen lassen beziehungsweise Sport treiben oder in Restaurant und Bar romantische Stunden allein oder zu zweit verbringen. „Für die Eltern geht es darum, wieder zu sich zu finden“, sagt Stephanie Ganterer, Geschäftsführerin des Familienhotels Feuerstein im Pflerschtal in Südtirol. „Denn in ihrem Alltag dreht sich alles um die Kinder.“ Das Besondere an Familienhotels ist, dass sie sozusagen die gesamte Familie organisieren, angefangen bei den Eltern bis hin zu den Kindern in allen Altersstufen. Sehr viele Familienhotels haben Angebote für Kleinkinder im Alter von drei bis zirka fünf Jahren, ältere Kinder und spezielle Jugendprogramme für ab 14-Jährige. So ist beispielsweise eine Kinderbetreuung eingerichtet, gibt es eigene Spielbereiche für Kinder, Zeiten, in denen besondere Erlebnisse auf den Nachwuchs warten: Das kann ein Lagerfeuer sein, ein Zeltlager, eine kleine Schnitzkunde in der Holzwerkstatt, Steine bemalen und diese zu einem Kunstwerk vereinen und vieles mehr. Babyhotels bieten Service für die Kleinsten, also Neugeborene und Babys bis zu einem Alter von zwölf Monaten an. Sie haben idealerweise eine Babybetreuung mit erfahrenem Personal, einen extra Babyraum, der mit einem Wickel- und Stilltisch ausgestattet ist, eine Gehschule und Kinderwagen, damit die Eltern sich diese Mehrlast im Reisegepäck sparen können.

Kinder in guten Händen

Auf die Eltern warten ebenfalls spezielle Angebote, ob wie gesagt, ein Wellnessbereich oder eine Sauna, die einladen oder ein Wanderführer, der eine Tour für die Erwachsenen ausgearbeitet hat. „Oft reicht den Eltern auch einfach ein Spaziergang durch die Natur oder ein Bummel im nächstgelegenen Städtchen, um abzuschalten. Und wenn sie die Kinder in guten Händen wissen, entspannen Eltern um so besser“, betont Stephanie Ganterer. Worauf Eltern bei der Wahl des Familienhotels achten sollten? „Entscheidend ist zunächst einmal das Bauchgefühl, wenn sie mit dem Hotel telefonieren“, sagt die Geschäftsführerin. Ein Blick in die Erfahrungsberichte der Bewertungsportale im Internet sei ebenfalls empfehlenswert. Daneben müssten Familienhotels über bestimmte Zusatzleistungen verfügen, wie zum Beispiel ein Babyphone zu Verfügung stellen zu können, Windeleimer im Zimmer zu haben, Hochstühle, Kinderbademantel, Babybadewannen sowie einen Wasserkocher, das Hotel sollte also all’ die vielen Dinge bereit halten, die eine Familie mit Kindern eben benötigt. Ein ganz wichtiger Punkt: Es sollte ein Kinderarzt in der Nähe sein, mit dem das Familienhotel kooperiert. Für Familien mit kleinem Budget: Neben hochpreisigen Familienhotels gibt es auch viele preiswerte Häuser, die ebenfalls gut sind. Vor dem Buchen sollten Eltern unbedingt Preise und Leistungen vergleichen. Ein Tipp für Eltern mit Kindern, die noch nicht in die Schule gehen: In der Nebensaison können Familien viele tolle Angebote nutzen.

Kommentare sind deaktiviert.